Hokkaido
Natur zu Hause
Entdecken Sie Japans verborgenes Naturwunderland

Entdecken Sie Japans verborgenes Naturwunderland

In Japans nördlichster Region, Hokkaido, liegt ein Teil des Landes, von dem Sie nichts wissen. Diejenigen, die hier leben, sind eng mit der wunderbaren, schönen, unberührten Natur und diversen Wildtieren verbunden.
Wir stellen Ihnen Berichte vor, die ausführlich von diesen Attraktionen und Erlebnissen erzählen, die man nur hier finden kann.

BESONDERHEITEN der NATUR HOKKAIDOS

Ein Zufluchtsort für seltene Wildtiere

Einzigartige Küche, die durch die Natur inspiriert wurde

Einswerden mit der Natur durch Kunst

Heiße Quellen an unglaublichen Orten

Atemberaubende natürliche Phänomene

Weitere Besonderheiten

Drift ice walkShiretoko Goko LakesWhale watching cruise

Shiretoko-Nationalpark

Shiretoko National Park is the peninsula that stretches out into the Sea of Okhotsk on the east of Hokkaido, and its name originates from the Ainu word Shiretoku meaning "Lands' End". Registered as a world natural heritage site, the oceans and forests of Shiretoko are home to a wide variety of flora and fauna. It is an area full of adventures, where you can experience sea kayaking, trekking around the Shiretoko five lakes, and even walking on the drift ice that covers the entire surface of the sea during winter.

Daisetsuzan National ParkMt. Tokachi ObservatoryMt. Asahidake

Daisetsuzan-Nationalpark

Japan's largest national park and home to Mt. Asahidake, the highest mountain in Hokkaido. Yet these beautiful majestic mountains are also the natural habitat of a wide range of rare alpine plants which flourish during the short summer season, and animals such as the Northern Pika, a living fossil from the glacial age.

Kushiro Wetlands National ParkKushiro Wetlands National ParkYezo deers in Kushiro Wetlands National Park

Kushiro-Feuchtgebiete-Nationalpark

Japan's largest wetlands, Kushiro Wetlands National Park is a natural treasure that is home to red-crowned cranes, designated as Special Natural Monuments, and primeval plants such as tussock that are unique to wetland areas. The area is also famous for a wide range of outdoor activities throughout the seasons such as canoeing, horse riding and smelt fishing.

Landscape of Biei HillsMorning fog in BieiHills of Shikisai in winter

Furano-Biei

With a backdrop of beautiful rolling hills and the Tokachidake mountain range in the distance, Biei and Furano have stunning views throughout the year. Cycle around quiet country roads with breathtaking views of flower meadows and lavender gardens in the summer and autumn, and experience the thrill of skiing fresh powder snow during the winter. The area is also famous for organic farming, with a wide variety of deliciously fresh and healthy foods available throughout the year.

Toya Caldera and Usu Volcano Unesco Global GeoparkMt. Apoi Unesco Global GeoparkToya Caldera and Usu Volcano Unesco Global Geopark

Geoparks

Hokkaido has a number of UNESCO Global Geoparks such as the Toya Caldera and Usu Volcano Global Geopark or Mt. Apoi Geopark. Geoparks feature trekking and climbing courses that take you through the breathtaking nature created by volcanic activity and bring you close to the unique flora and fauna that live in these environments. The mineral-rich water that springs from such volcanic regions creates the perfect environment for nurturing delicious farm and marine produce.

Biei shirogane AOI IKE Blue PondBiei shirogane AOI IKE Blue PondBiei shirogane AOI IKE Blue Pond

Blauer Teich (Aoi Ike)

The mysterious ambience of the Blue Pond changes dramatically with different seasons and weather conditions. The pond shows its deepest blue color in May and June, gradually changing to an incredible emerald green by October. During the harsh winter months from November to February, the frozen pond is lit up at night to create a truly unique sight.

Jewelry Ice: Otsu Beach, ToyokoroJewelry Ice: Otsu Beach, ToyokoroJewelry Ice: Otsu Beach, Toyokoro

Eisjuwelen

Jewelry ice is an entirely unique natural phenomenon that occurs on Otsu shores in Toyokoro town. It is formed from ice in the Tokachi River which flows into the sea and is then washed up on the shores during the coldest seasons from mid-January to mid-February. Each piece of ice is entirely unique in shape and size, and the glittering jewel-like appearance attracts photographers and tourists alike at sunrise and sunset.

Ainu people and Marimo moss ballMarimo moss ball of Lake AkanLake Akan

Marimo

Marimo grow naturally in Lake Akan, which is a beautiful lake formed from a volcanic crater. Marimo are a type of green algae that can be seen in fresh and salt water in the northern hemisphere, and can grow up to 30cm in diameter. Registered as a Special Natural Monument, it is thought that Lake Akan is the only place where Marimo are able to grow to such large sizes.

Fishing in the seaSmelt fishingRiver fishing in Niseko

Fischfang

Hokkaido is the natural habitat for many different species of fish, including Japanese char in eastern Hokkaido and rainbow trout in the upstream areas of Ishikari River. You can try fishing for cherry trout in Kimobetsu River, or smelt fishing on frozen lakes in winter. August to October is the best time for salmon fishing, with beach and port spots filled with keen anglers vying for that one that got away.

SkiingNiseko Mt. Resort Grand HirafuKiroro Snow World

Schneeaktivitäten

Praised by some of the world's top skiers as "the best powder snow in the world", Hokkaido is home to many outstanding ski resorts including Niseko, Rusutsu and Tomamu. Hokkaido is fast becoming the number one destination for skiers, snowboarders, and backcountry enthusiasts from many different countries.

Snow trekking in Rebun IslandNiseko Mountain RangeSnow shoes

Wandern & Trekking

Hokkaido is home to many of the 100 famous mountains in Japan, including Mt. Rishiri, Mt. Shari and the Niseko Volcanic Group, as well as the Daisetsuzan Mountain Range that stretches more than 2000 meters above sea level. Trekking through these mountainous wildernesses during the summer season brings you close to the rare flora and fauna only seen in such harsh environments, and the winter season provides the thrill of snowshoe trekking through frozen wonderlands.

Harness making in HokkaidoBanei horse racing in Obihiro cityHorse grazing at Koshimizu town

Reiten & Pferdezucht

The Hidaka region is Japan’s finest racehorse breeding area. You can enjoy the thrills and excitement of the unique Banei horse racing, where huge draft horses drag heavy iron sleds across a hilled course, or have a unique nature experience horse trekking through the wilderness. Hokkaido is also home to Somes Saddles, Japan’s only manufacturer of harnesses and beautiful leather goods.

Japanese sake made in HokkaidoScenery of brewingScenery of brewing

Wein & Bier aus Hokkaido

Hokkaido is blessed with the perfect environment for growing rice and an abundance of pure, clean water, making it the ideal location for wine and beer production. In addition to the many sake and beer breweries, Hokkaido is home to the award-winning Nikka Distillery, as well as wineries whose wines feature delectable flavors unique to the cold climate and distinct seasons of Hokkaido.

Ainu cuisinePoroto KotanPoroto Kotan

Ainu-Küche

Ainu are the indigenous people of Hokkaido, and have a culture that is very closely linked with nature. Ainu cuisine is as unique as their culture. Salmon has always been considered an essential food for the long, harsh Hokkaido winters, and is used in “Ohau” stew that epitomizes the knowledge and culture of the fascinating Ainu people.

Shirogane Ranch, BieiWheat fields, ShariPotato field, Biei

Regionale Zutaten & gastronomische Höhepunkte

Blessed with a cool climate, Hokkaido boasts one quarter of the cultivated acreage of Japan and produces a wide range of delicious agricultural and livestock products. Hokkaido food is firmly established as a very high quality brand in many Asian countries, with the superb ingredients used in a wide variety of delectable cuisine.

Fishing in ShiretokoInherited fisheriesOriginal and traditional shrimp fishing

Frische Meeresfrüchte & ihre Industrie

Surrounded on three sides by the Sea of Japan, Pacific Ocean and Sea of Okhotsk, Hokkaido is blessed with a rare abundance of fishery resources. From salmon and crabs to shellfish and kelp, Hokkaido’s seafood is recognized throughout Japan and Asia as some of the best in the world, and a great deal of attention is now focused on restaurants that specialize in Hokkaido seafood.

Upopoy National Ainu Museum and ParkUpopoy National Ainu Museum and ParkUpopoy National Ainu Museum and Park

Upopoy Ainu-Nationalmuseum und -Nationalpark

Upopoy wurde gegründet, um die Kultur der indigenen Ainu wiederzubeleben und neue kulturelle Traditionen zu schaffen. Das Ainu-Nationalmuseum ist Japans erstes Nationalmuseum, das der Ainu-Bevölkerung gewidmet ist, während der Ainu-Nationalpark ein interaktives Freilichtmuseum ist, wo Sie traditionelle Ainu-Tänze und andere Elemente der Ainu-Kultur erleben können. Upopoy, das sich am Poroto-See befindet und von üppiger Natur umgeben ist, setzt den Fokus auf die vielen Wunder der Ainu-Kultur.

Fat bike tourFat bike tourFat bike tour

Fatbike-Tour durch Landschaften, die für die Ainu-Kultur bedeutsam sind

Diese gemütliche Fatbike-Tour führt Sie durch die Naturlandschaften des Akan-Sees. Sie werden tief im Wald gelegene Wege erkunden, zu welchen man nur mit Führern gelangen kann, die von der Maeda-Ippoen-Stiftung, der Organisation, die den Wald um den Akan-See verwaltet, zertifiziert wurden. Im Winter werden Reifen mit Spikes verwendet, damit Sie über den zugefrorenen See radeln können.

Road cyclingRoad cyclingRoad cycling

Straßenradsport

Aufgrund seines erfrischend kühlen Klimas, seiner fantastischen Landschaften, seines geringen Verkehrs und seiner breiten Straßen ist Hokkaido während des Sommers einer der besten Orte Japans für den Fahrradtourismus. Und Minamifurano, das sich fast in der Mitte von Hokkaido befindet, ist einer der besten Orte von allen. Straßenfahrräder, Helme, Ausrüstung und sogar Bekleidung können hier gemietet werden. Daher ist dies der perfekte Ort, um Hokkaidos überwältigende Naturlandschaften auf dem Fahrrad zu erkunden.

CanoeingCanoeingCanoeing

Kanufahren

Mit unzähligen Flüssen und kleinen Seen umgeben von üppiger Natur ist Hokkaido ein Paradies für Kanu-Enthusiasten. Ein besonders spektakulärer Ort ist der Kussharo-See. Der im Zentrum des Akan-Mashu-Nationalparks gelegene Kussharo-See ist der größte See in Japan, der durch eine vulkanische Senke (Caldera genannt) gebildet wurde. Das wunderschöne Wasser ist außergewöhnlich klar und überall im See gibt es heiße Quellen. Der Kushiro-Fluss entspringt hier und fließt durch das Kushiro-Feuchtgebiet, ein als international bedeutsames Ramsar-Feuchtgebiet anerkanntes Gebiet, hinaus ins Meer. Ihr Kanu bietet einen völlig neuen Blickwinkel auf die prachtvolle Natur des Nationalparks und die dort lebenden Wildtiere wie Seeadler, Hokkaido-Rotfüchse und Hokkaido-Sikahirsche.

Splash raftingSplash raftingSplash rafting

Wildwasser-Rafting

Rafting entlang des Sorachi-Flusses ist ein unglaubliches Erlebnis. Der Nervenkitzel des Raftings wird ergänzt durch überwältigende, unberührte Natur, mit dem Daisetsuzan-Gebirge im Norden, dem Hidaka-Gebirge im Süden und tiefem urtümlichen Wald ringsherum. Die aufregendste Zeit ist, wenn der Schnee soeben geschmolzen ist und der Wasserpegel steigt, während der Sommer ein sanfteres Erlebnis bietet.

Horse trekking around Lake KussharoHorse trekking around Lake KussharoHorse trekking around Lake Kussharo

Pferde-Trekking rund um den Kussharo-See

Pferde-Trekkingtouren werden in diversen Gebieten Hokkaidos angeboten, aber der Kussharo-See bietet ein wirklich unvergessliches Erlebnis. Der Kussharo-See liegt im Akan-Mashu-Nationalpark und ist der größte vulkanische Caldera-See in Japan und der zweitgrößte weltweit. Er bietet eine atemberaubende Kulisse für eine gemütliche Reittour.

Cruise through eastern Hokkaido's iconic drift iceCruise through eastern Hokkaido's iconic drift iceCruise through eastern Hokkaido's iconic drift ice

Schiffsrundfahrt durch Ost-Hokkaidos berühmtes Treibeis

Im Winter treibt Treibeis von Sibirien den gesamten Weg über das Ochotskische Meer. Es gibt nur wenige Orte auf der Welt, an denen Sie eine Winterlandschaft wie diese sehen können, und die Küste des Ochotskischen Meeres in Hokkaido ist der einzige Ort in Japan. Dieses großflächige Naturphänomen taucht normalerweise gegen Ende Januar auf und bedeckt bis etwa März das gesamte Ochotskische Meer. Im Februar haben Sie die größte Chance, es zu sehen, und die beste Art, es zu betrachten, ist eine Schiffsrundfahrt auf einem Eisbrecher, von wo aus Sie die riesigen Eisstücke überall um Sie herum bewundern können.

Flower trekking in Japan's northernmost national parkFlower trekking in Japan's northernmost national parkFlower trekking in Japan's northernmost national park

Blumen-Trekking in Japans nördlichstem Nationalpark

Der Rishiri-Rebun-Sarobetsu-Nationalpark ist Japans nördlichster Nationalpark. Jedes Gebiet hat seine eigenen unglaublichen natürlichen Gegebenheiten: von Bergen über Feuchtgebiete bis zu Sanddünen. Die Insel Rishiri ist der Standort von Mt. Rishiri, der aufgrund seiner Ähnlichkeit zum Mt. Fuji als Rishiri-Fuji bekannt ist, während man auf der Insel Rebun über 300 Arten von alpiner Vegetation finden kann. Mt. Rishiri ist von kleinen Seen wie dem Otatomari-See und dem Himenuma-Teich umgeben, und die Form des Berges sieht je nach Blickwinkel unterschiedlich aus. Auf der Insel Rebun hingegen werden Sie das seltene Phänomen sehen, dass alpine Vegetation bereits ab Höhe des Meeresspiegels wächst. Sie ist als eine „schwimmende Blumeninsel“ bekannt. Dies liegt an der großen Vielfalt an Blumen, die man überall auf der Insel sehen kann, einschließlich großblütigem Frauenschuh (Rebun Atsumori-so), Japan-Edelweiß (Rebun Usuyuki-so) und Oxytropis megalantha (Rebun-so). Trekking durch seltene Blumen wie diese verbessert wunderbar die Laune.

Watch the incredible seabird colonies on Teuri IslandWatch the incredible seabird colonies on Teuri IslandWatch the incredible seabird colonies on Teuri Island

Beobachten der unglaublichen Seevogelkolonien auf der Insel Teuri

Die Insel Teuri ist eine kleine Insel vor Hokkaido im Japanischen Meer. Sie hat einen Umfang von nur 12 km. Aufgrund ihrer Bedeutung für die Natur – sie ist eine der wertvollsten Seevogelkolonien der Welt, mit seltenen Arten wie der Brillenteiste, dem Silberalk und der Trottellumme – wurde sie zu einem Teil des Shokanbetsu-Teuri-Yagishiri-Quasi-Nationalparks ernannt. Der Nashornalk, ein naher Verwandter des Papageientauchers, nistet ebenfalls dort. Die Klippen der Insel, wettergegerbt durch die starken Winde und rauen Wellen des Japanischen Meeres, bieten genau den Schutz vor Fressfeinden, den diese Vögel benötigen. Der Anblick von so vielen Arten von Seevögeln, die zwischen Frühling und Frühsommer über die Insel fliegen, ist beeindruckend.

Watch Steller's sea eagles in eastern HokkaidoWatch Steller's sea eagles in eastern HokkaidoWatch Steller's sea eagles in eastern Hokkaido

Beobachten von Riesenseeadlern in Ost-Hokkaido

Japans größter Adler, der Riesenseeadler, ist als ein japanisches Naturdenkmal anerkannt. Er brütet in Gebieten Russlands wie der Halbinsel Kamtschatka, dem Unterlauf des Amur-Stroms sowie dem Norden Sachalins und zieht im Winter in Gebiete von Ost-Hokkaido wie den Halbinseln Shiretoko und Nemuro. Egal ob sie ihre riesigen Flügel ausbreiten und durch die Luft segeln oder ob sie sich auf dem spektakulären Treibeis ausruhen, diese Vögel faszinieren Vogelbeobachter aus Japan und dem Ausland gleichermaßen, und Hokkaidos Winterlandschaften setzen sie wunderschön in Szene. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, diese Vögel in ihren natürlichen Lebensräumen in Shiretoko und Nemuro zu beobachten: Unternehmen Sie eine von diversen Naturrundfahrten oder gehen Sie auf eine Schneeschuh-Tour oder eine Skiwanderung.

Das Beste von HOKKAIDO

Redaktionstipp

Neueste Berichte

Mt. Meakan
Ost-Hokkaido ist ein Ort von surrealer Schönheit
Laura Studarus
Laura Studarus
Reiseschriftstellerin
An “underwater forest”
Ein „Unterwasserwald“
Hokkaido-Kombu: Ein Grundpfeiler der japanischen Esskultur und viel, viel mehr
Norishige Yotsukura
Außerordentlicher Professor, Universität Hokkaido
Brown bear
Braunbär
Shiretoko Nature Office Co., Ltd.
Eine Schiffsrundfahrt zum Beobachten von Bären in Shiretoko, dem idealen Lebensraum für Braunbären
Mitsuki Matsuda
Mitsuki Matsuda
Direktor des Shiretoko Nature Office / Vorsitzender der Japanischen Gesellschaft für Ökotourismus / Berater bezüglich der Förderung des Ökotourismus für das Umweltministerium / Stellvertretender Vorsitzender des Fremdenverkehrsverbands der Gemeinde Shari, Shiretoko
Hokkaido: Eine unglaubliche Region Japans
Nicolas Deschamps
Produzent und Leiter für internationale Koproduktionen bei Gedeon Programmes
Drift ice
Treibeis
Shiretoko Shari-cho Tourist Association
Das gefrorene Meer: Die Geheimnisse des Ochotskischen Meeres
Takayuki Shiraiwa
Takayuki Shiraiwa
Außerordentlicher Professor, Dr. am Institut für Tieftemperatur-Wissenschaft, Universität Hokkaido
Yezo sciurus vulgaris orientis in snow
Hideo Kishimoto
Hokkaido ist ein Touristenziel mit immensem Wert für Wildtierbeobachter
Nobuhiko Tanaka
Professor an der Hochschule für Tourismus der Tokai-Universität

Vorgestellte Videos

Klicken Sie hier, um mehr über Hokkaido zu lernen!

GoodDay HOKKAIDO