Die Gewässer von Rausu, Shiretoko: Ein Paradies für Wildtiere

Orca at sunset
Shiretoko-Nature-Cruise
Rausu ist reich an Natur mit einer Fülle schöner saisonaler Landschaften. Das Meer in dieser Gegend ist die Heimat für eine große Vielfalt an Wildtieren.

Warum ich in Rausu lebe

Zum ersten Mal habe ich 2005 von Rausu gehört, in einer Nachrichtenmeldung über eine Schule von Schwertwalen, die zwischen zwei Stücken Treibeis eingeschlossen war und in den Gewässern der Stadt Rausu auf der Halbinsel Shiretoko verendete. (Ein Modell des Skelettes des größten der neun Schwertwale findet man im Besucherzentrum von Rausu.) Ich hätte nie gedacht, dass ich drei Jahre später in Rausu arbeiten würde. Ich bin hierhergezogen, um die Schwertwale in Rausus Gewässern zu beobachten, und die Schwertwale waren zunächst die einzige Sache, an die ich gedacht habe. Aber ich habe entdeckt, dass es noch viel mehr in Rausu gibt. Ich arbeite nun seit 10 Jahren hier und habe nicht vor, Rausu zu verlassen.

Rausu hat lange durch seine Fischerei floriert, und einer der Vorzüge von Rausu ist, dass es das ganze Jahr hindurch leckere Meeresfrüchte gibt – Alaska-Seelachs und Seeigel im Winter, mit Kiemennetzen gefangene Atka-Makrele und Seetang im Sommer und mit fest installierten Netzen gefangener Lachs und Tintenfisch im Herbst. Und ein Meer mit so vielen Meeresressourcen zieht alle Arten von Wildtieren in seine Gewässer. Zusätzlich zum Genuss der Natur können Sie einen näheren Blick auf die Fischereiwirtschaft werfen. Das Beste bezüglich Rausu ist, dass Sie sowohl die gewaltigen Naturlandschaften von Shiretoko als auch die Lebensweise und Kultur der Leute, die dort leben, sehen können.

Orca in Shiretoko

Schwertwal in Shiretoko © Shiretoko-Naturrundfahrt

Orca in Shiretoko

Schwertwal in Shiretoko © Shiretoko-Naturrundfahrt

Rausu mit meinen Passagieren erleben

Nach der Gewährleistung der Sicherheit meiner Passagiere ist meine wichtigste Aufgabe auf diesem Schiff das Entdecken von Wildtieren im Meer. Das Meer ändert sich von einem Tag auf den anderen, und ich muss es beobachten und alles Ungewöhnliche entdecken. Ich muss mit bloßen Augen nach Wildtieren suchen. Manchmal finde ich ein paar, sobald wir draußen auf dem Wasser sind, manchmal muss ich lange suchen, bevor ich einige entdecke. Und da ich mit wilden Tieren arbeite, gibt es natürlich auch Zeiten, zu denen ich überhaupt keine finde.

Zusätzlich zum Entdecken von Wildtieren gebe ich den Passagieren Tipps, wie man sie entdeckt, und halte Vorträge über die Wildtiere. Ich mache auch Fotos mit meiner Kamera und poste über jede Fahrt in meinem Blog und auf Facebook. Es gibt Landschaften, die man nicht bemerkt, wenn man an Land ist, und Wildtiere, die man nur sehen kann, wenn man draußen auf dem Meer ist. Ich mag es, mit meinen Kunden nach ihnen zu suchen, und ich beobachte die Passagiere, wie sie sie entdecken, Spaß haben und sich begeistern.

Cruise in Shiretoko

Schiffsrundfahrt in Shiretoko © Shiretoko-Naturrundfahrt

Cruise in Shiretoko

Schiffsrundfahrt in Shiretoko © Shiretoko-Naturrundfahrt

Rausu ist ein Ort, wo Sie jede Jahreszeit genießen können

Es gibt fast das ganze Jahr hindurch Schiffsrundfahrten rund um Rausu. Die Winterrundfahrten werden von Ende Januar bis Mitte März angeboten, und Sie können Treibeis, Riesenseeadler und Seeadler sehen. Die Riesenseeadler und Seeadler, die im Winter nach Rausu kommen, sind gigantische Raubvögel mit einer Flügelspannweite von rund zwei Metern. Falls wir Glück haben, können wir vielleicht sogar eine Largha-Robbe oder eine Bandrobbe auf dem Treibeis sehen. Wenn im Frühling die Sommerrundfahrten starten, sehen wir viele Schwertwale und Zwergwale, und manchmal kommen auch Finnwale und Buckelwale hierher. Es kommen auch zehntausende von Kurzschwanz-Sturmtauchern, die aus Australien über den Äquator hierher geflogen sind. Das Meer wimmelt von ihnen und es ist ein wirklich unglaublicher Anblick! Im Sommer kommen Weißflankenschweinswale, Baird-Schnabelwale und Pottwale in die Nemuro-Straße. Es ist einer der wenigen Orte in Japan, wo Sie männliche Pottwale sehen können. Sie sind über 15 m lang, und wenn sie tief unter Wasser tauchen, heben sie ihre massiven Schwanzflossen – das ist ein fantastischer Anblick! Rausu ist der einzige Ort in der Welt, wo Sie Riesenseeadler und Seeadler auf Treibeis sehen können. Wenn der frostig kalte Winter kommt und sich Treibeis bildet, kommen Alaska-Seelachse nach Rausu, und die Adler ziehen hierher, um einige davon zu fressen. Rund 300 Schwertwale und 180 Pottwale wurden in der Nemuro-Straße gesichtet. Nirgendwo in Japan können Sie mehr Schwertwale in der Wildnis sehen, als in Rausu. Jedes Jahr sehen wir unsere „altbekannten“ und einige neue Schwertwale. Schwertwale bewegen sich immer in „Familien“, und jede Familie hat ihre eigene Persönlichkeit. Ich erkenne mittlerweile bestimmte Schwertwale wieder, und es macht mich so glücklich, sie jedes Jahr wieder zu sehen! Je mehr ich von ihnen wiedererkenne, desto mehr fühle ich mich mit ihnen verbunden, und ich kann es kaum erwarten, sie jedes Jahr zu sehen. Sie können Schiffsrundfahrten in Rausu fast das ganze Jahr hindurch genießen. Jede Jahreszeit bringt neue Wildtiere, und die Landschaft, die Sie vom Meer aus sehen können, ändert sich auch! Sie werden immer wieder auf eine Schiffsrundfahrt gehen wollen, um den Wechsel der Jahreszeiten zu beobachten.

Bird in Shiretoko

Vogel in Shiretoko © Shiretoko-Naturrundfahrt

Birds in Shiretoko

Vögel in Shiretoko © Shiretoko-Naturrundfahrt

Cruise in Shiretoko

Schiffsrundfahrt in Shiretoko © Shiretoko-Naturrundfahrt

Cruise in Shiretoko

Schiffsrundfahrt in Shiretoko © Shiretoko-Naturrundfahrt

Die Eigenschaften und reichhaltigen Ressourcen der Nemuro-Straße

Im Jahr 2005 wurde die Halbinsel Shiretoko zu einer UNESCO Welterbe-Stätte ernannt, einschließlich des Meeresgebiets bis zu 3 km vor der Küste. Der Grund, warum sowohl das Land als auch das Meer eingeschlossen wurden, ist, weil das Ökosystem die Berge mit dem üppigen Meer verbindet. Und das Treibeis schafft eine Nahrungskette, die sich vom Plankton bis zu den Walen erstreckt. Sie können die Insel Kunaschir in den Kurilen sehen, die nur 25 km von Rausu entfernt liegt. Obwohl er so schmal ist, ist dieser Teil des Meeres die Heimat für ein sehr breites Spektrum an Leben.

Cruise in Shiretoko

Schiffsrundfahrt in Shiretoko © Shiretoko-Naturrundfahrt

Cruise in Shiretoko

Schiffsrundfahrt in Shiretoko © Shiretoko-Naturrundfahrt

Cruise in Shiretoko

Schiffsrundfahrt in Shiretoko © Shiretoko-Naturrundfahrt

Wir dringen in ihr Revier ein

Es gibt einen Tag in meinen 10 Jahren in Rausu, der am meisten hervorsticht, ein Tag, an den ich mich erinnere, als ob es gestern gewesen wäre. Am 22. Mai 2011, in meinem vierten Jahr in diesem Job, sah ich zum ersten Mal einen Schwertwal auf der Jagd. Ich denke, dass Schwertwale für viele Menschen ein brutales Image haben, aber offensichtlich haben Schwertwale tatsächlich viele verschiedene Fressgewohnheiten. Einige sind Fleischfresser und fressen Robben, Delfine und Wale, wie Sie es aus dem Fernsehen kennen, einige fressen nur Fische und einige fressen eine Mischung aus beidem. Als ich diese erste Jagd sah, zeigte sie mir wirklich die Gnadenlosigkeit der natürlichen Welt und die Zusammenarbeit, die es zwischen Schwertwalen gibt. Jeder Moment war fesselnd und ehrfurchtsgebietend.

Ich war auf der morgendlichen Rundfahrt und hielt wie immer nach Schwertwalen Ausschau, und als ich sie beobachtete, sah ich eine merkwürdige Aktivität in einer Schule. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich nicht erkennen, was da genau passierte. Irgendetwas schien einfach ungewöhnlich zu sein. Es wurde Zeit, zurück zum Hafen zu fahren. Daher kam ich auf der Nachmittagsrundfahrt zurück an dieselbe Stelle und suchte wieder. Die Schule von Schwertwalen lauerte immer noch in diesem Gebiet. Dann sprang plötzlich ein großer Baird-Schnabelwal mitten durch die Schule von Schwertwalen, und ich begriff endlich, dass sie diesen Wal seit dem Morgen gejagt hatten. In meinen ganzen fast 10 Jahren, die ich Schiffsrundfahrten leite, habe ich nur wenige Male Schwertwale auf der Jagd gesehen. Mein erstes Mal, dass ich einen so seltenen Anblick gesehen habe, hat sich in mein Gedächtnis eingebrannt, und ich bedauere, dass ich zu aufgeregt war, um ein Bild davon zu machen. Seitdem habe ich mehrere Male Schwertwale jagen sehen, aber es ist etwas, das man kaum je zu Gesicht bekommt. Es ist ein wertvoller Moment, und Sie haben Glück, wenn Sie das zu sehen bekommen!

Cruise in Shiretoko

Schiffsrundfahrt in Shiretoko © Shiretoko-Naturrundfahrt

Wale von Land aus sehen

Ich bin nur nach Rausu gezogen, weil ich Schwertwale mochte, und zuerst war ich nicht wirklich daran interessiert, Reiseleiterin für das Beobachten von Walen zu werden. Ich hatte keine Erfahrung als Reiseleiter für Schiffsrundfahrten, also musste ich viel lernen, nachdem ich hierher kam. In dieser gesamten Zeit hatte ich ein tägliches Lernprogramm: An jedem klaren Morgen fuhr ich vor der Arbeit zum Park „Kujira no Mieru Oka“ (Hügel mit Ausblick auf Wale), einem Aussichtspunkt etwa 5 Minuten mit dem Auto von unserem Büro entfernt, und blickte auf das Meer. Es ist ein wichtiges tägliches Training, ein Auge dafür zu entwickeln, wie das Meer an diesem Tag sein wird, wo wir möglicherweise Wildtiere sehen können, wenn wir auf das Meer hinausfahren, und für jegliche Bereiche des Meeres, die ungewöhnlich sind.

Der Aussichtspunkt hat auch Schilder mit Informationen zu den Walen, die Sie in Rausus Gewässern sehen können, und Tipps, wie man sie entdeckt. Es macht auch Spaß, von diesen Schildern zu lernen, und ich beachte diese Hinweise, wenn ich das Meer observiere. Ich denke, es ist einfacher, Wildtiere zu entdecken, wenn man ein Fernglas hat. Wenn ich es schaffe, einige Tiere zu entdecken, während ich auf das Meer blicke, fahre ich zu dieser Stelle, wenn wir mit dem Boot hinausfahren. Die Topografie unter dem Meer in Rausu ist ziemlich ungewöhnlich. Etwa 5 Minuten vom Hafen entfernt wird das Meer plötzlich viel tiefer, so dass Sie vom Land aus Pottwale sehen können, die Tiefsee-Tintenfische fressen.

Das bedeutet auch, dass Schwertwale näher an das Land herankommen. Die Leute hier sehen oft Schwertwale von ihren Häusern aus – sogar ohne Fernglas. Manchmal, wenn ich das Meer beobachte, erzählt mir ein Einheimischer, dass sie gerade Schwertwale von ihrem Haus aus gesehen haben, und ich begebe mich zu diesem Teil des Meeres, wenn ich mit dem Boot hinausfahre. Heutzutage werde ich unruhig, wenn ich an einem Tag einmal nicht auf das Meer geblickt habe, selbst wenn die Rundfahrt abgesagt wird. Also begebe ich mich zum Aussichtspunkt und genieße es, die Wale ganz allein zu beobachten.

Jeder Tag ist ein Abenteuer

Wenn Sie mit der Natur arbeiten, ist jeder Moment einmalig – Sie werden niemals die gleiche Sache zweimal sehen. Das hat mich dazu gebracht, jeden Moment wertzuschätzen, und ich werde jedes Mal auf neue Art tief beeindruckt. Da ich die Wildtiere nur mit meinen eigenen Augen entdecken muss, gibt es oft Passagiere, die mich fragen, ob ich mich unter Druck gesetzt fühle. Nein! Ich möchte einfach tun, was ich kann, um diese Rundfahrt für meine Passagiere unterhaltsamer zu gestalten. Zuerst habe ich diesen Job nur angenommen, um mit Schwertwalen zu arbeiten, aber nun möchte ich wirklich, dass so viele Leute wie möglich wissen, wie großartig Rausu ist. Und die Sache in diesem Job, die mich am meisten erfüllt, sind die zahllosen Begegnungen mit Wildtieren und die Möglichkeit, diese unglaublichen Momente mit meinen Passagieren zu teilen. Und es ist mir auch eine persönliche Freude – einfach in der Lage zu sein, jeden Tag auf das Meer hinaus zu fahren, ist das größte Vergnügen für mich. Und das mit meinen Passagieren zusammen zu genießen, macht mich wirklich glücklich. Was als eine Möglichkeit anfing, das zu tun, was ich liebte, und Spaß zu haben, wurde zu etwas, mit dem ich meine Passagiere glücklich und das Erlebnis für sie unterhaltsam machen möchte.

Rausu hat ein wahrhaft fantastisches Meer, und irgendwann möchte ich einmal eine private Tour hinaus unternehmen. Jeden Tag bekomme ich vom Boot aus diese wundervollen Anblicke zu sehen. Und so sehr sie für mich auch „normal“ geworden sind, ist dieses „Normale“ auf Rausus Meer ein spezieller Ort mit Anblicken, die viele Leute begeistern. Ich hoffe, ich kann so vielen Leuten wie möglich zeigen, wie schön diese Anblicke sind.

Cruise in Shiretoko

Schiffsrundfahrt in Shiretoko © Shiretoko-Naturrundfahrt

Berichterstatter

Erika Oki

Bootsführerin und Reiseleiterin, Shiretoko-Naturrundfahrt

Ich zog nach Rausu, Shiretoko, weil ich Schwertwale liebe. Als Reiseleiterin bei Schiffsrundfahrten habe ich meine Tage damit verbracht, alles über Rausus Natur zu lernen, und sie begeistert mich jeden Tag.

Erika Oki

Anfahrt & Karten

1
Park „Kujira no Mieru Oka“ (Hügel mit Ausblick auf Wale)
2
Besucherzentrum von Rausu